Erfolg ist erlernbar | Gesetz der Anziehung | Mentaltraining

9. Februar 2011

Nur kurze Zeit-Gratisvideokurs:Der Weg zum Erfolg

Abgelegt unter: Allgemein — admin @ 22:59

Nur kurze Zeit-Gratisvideokurs:Der Weg zum Erfolg

Hier eintragen:

Name *
E-Mail *

Unverbindliche Reservierung:

Nur die ersten 2000 Anmeldungen werden die VIP-Liste aufgenommen und erhalten den GRATIS ERFOLGSKURS (unverbindlich und ohne jede Verpflichtung). Sie bekommen sofort nach dem Eintrag mitgeteilt, ob Sie zu den ersten 2000 gehören.

Das Gesetz der Anziehung und Erfolg

Name *
E-Mail *
Bookmark and Share
Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Wikio ES
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • YahooMyWeb
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • Tausendreporter
  • Infopirat

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

23. Oktober 2010

Die Selbstzweifel hinter sich lassen – setzen Sie ein Ziel!

Abgelegt unter: Allgemein — admin @ 01:42

Die Selbstzweifel hinter sich lassen – setzen Sie ein Ziel!

von HARIS HALKIC /Auf dieser Seite gibt es noch mehr Motivation 365motivation.de

Erfolgreiche Menschen sind auf Chancen konzentriert und suchen ständig nach neuen Gelegenheiten um zu wachsen, mehr zu verdienen, besser und glücklicher zu leben, mehr Menschen kennenzulernen und anderen besser zu helfen. Für sie besteht die Welt aus unzähligen Gelegenheiten. Menschen, die ständig auf der Suche danach sind, warum etwas nicht funktionieren kann und wird, begrenzen sich selbst durch dieses Denken.

Es ist entscheidend worauf man sich konzentriert. Richtet man seine Aufmerksamkeit auf die vielen Chancen, die sich jedem Menschen bieten, kann man handeln und Erfolg haben. Achtet man jedoch nur auf Negativbeispiele und kritisiert alles, ist man nicht offen für die Chancen und erkennt sie auch nicht. Manche Menschen sehen später wieviel andere aus der gleichen Situation oder Möglichkeit gemacht haben, die sich ihnen geboten hat, aber selbst dann finden sie Gründe warum es heute nicht mehr funktionieren würde.

Erfolg ist größtenteils eine Frage des Denkens und der geistigen Einstellung – die Eigenschaft sich bietende Gelegenheiten zu erkennen ist ein Bestandteil davon. Man kann die Chancen im Leben nur nutzen, wenn man sie auch als solche erkennt.

Die wenigsten Millionäre sind durch Zufall reich geworden. Bei den meisten war ein konkreter Wunsch nach mehr Geld vorhanden und sie haben sich ein klares Ziel gesetzt. Das Ziel war nicht immer eine Million zu machen, sondern oft nur 100 000€ zu verdienen oder sein Geschäft erfolgreich aufzubauen, aber entscheidend ist, dass immer ein Ziel am Anfang stand. Sie müssen Ihr finanzielles Ziel festlegen und entscheiden welchen Preis Sie dafür zu zahlen bereit sind.

Sie können jedes Ziel im Leben erreichen, wenn Sie bereit sind die Opfer zu bringen. Jeder Lebensstil bringt Opfer mit sich und Sie werden auch auf dem Weg zur Million auf viele Dinge verzichten müssen, aber wenn Ihr Verlangen stark genug ist und Sie bereit sind hart an sich zu arbeiten, werden Sie es schaffen. Die meisten Menschen setzen nie im Leben ernsthaft ein Ziel, sondern wünschen sich viele Dinge nur halbherzig. Sie treffen nie eine Entscheidung und handeln unentschlossen.

Das ist der Grund warum sie keinen Erfolg haben. Jeder Erfolg muss mit einem Ziel beginnen, das Sie sich setzen und an dessen Erreichung Sie mit Begeisterung und Hingabe arbeiten. Es ist außerdem entscheidend sein Ziel aufzuschreiben. Das wird die Wahrscheinlichkeit für Erfolg deutlich erhöhen. Tun Sie es einfach! Denken Sie nicht darüber nach, sondern schreiben Sie Ihre Ziele auf, wenn Sie es ernst meinen. Und Sie müssen ein Hauptziel bestimmen.

Ein Ziel muss das allerwichtigste sein und die höchste Priorität besitzen. Sie können nicht mehrere oberste Ziele zur gleichen Zeit haben. Falls Sie Millionär werden wollen, ist das Ihr Hauptziel. Sie können nicht gleichzeitig ein guter Musiker werden oder einen guten Hochschulabschluss machen, den eines der Ziele wird immer unter dem anderen zu leiden haben. Es ist von großem Vorteil am Anfang festzulegen was Ihnen am wichtigsten ist und welches Ziel absolute Priorität genießt. Geben Sie Ihrem Geist ein klares und messbare Ziel, auf das er sich konzentrieren kann.

Viel Erfolg!

Bookmark and Share
Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Wikio ES
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • YahooMyWeb
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • Tausendreporter
  • Infopirat

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

14. Oktober 2010

Wissen allein ist ein stumpfes Schwert

Abgelegt unter: Erfolgscoaching — admin @ 15:48

Wissen allein ist ein stumpfes Schwert

von HARIS HALKIC 365motivation.de

Manche Menschen glauben, dass sie nur die richtige Idee brauchen, um ein großartiges Geschäft aufzubauen und Millionen zu verdienen und verbringen viel Zeit mit der Suche danach. Aber Ideen sind nicht das, was sie brauchen. Wir alle haben Ideen. Es gibt sie im Überfluss. Die Welt ist voll von guten Ideen, die keiner in die Praxis umsetzt. Wie oft hatten Sie eine tolle Idee, die Sie nicht umgesetzt haben, und einige Monate später haben Sie genau diese Sache in der Wirklichkeit gesehen?

Jemand anders hatte Ihre Idee geklaut, wie manche sagen würden. Was ist der Unterschied zwischen Ihnen und dieser Person, die die Idee umgesetzt und möglicherweise viel Geld damit verdient hat? Ist sie schlauer oder besser als Sie? Hat sie klügere Freunde als Sie? Weiß sie mehr als Sie? Die Antwort ist Nein. Alles, was diese Person getan hat, war zu handeln. Oft sehen wir Menschen, die nicht nur weniger schlau sind als wir, sondern die man ruhigen Gewissens als dumm bezeichnen könnte.

Und trotzdem haben diese Leute mehr Erfolg im Leben als wir. Wie kann das sein? Das ergibt auf den ersten Blick keinen Sinn. Der Grund dafür ist einfach. Diese Menschen handeln, anstatt zu viel nachzudenken und zu diskutieren. Wenn jemand sagt, dass etwas Bestimmtes sein Ziel im Leben oder für die nächsten Jahre ist, kann man schnell beurteilen, ob er Erfolg haben wird und wie schnell er es schaffen wird.

Man stellt ihm einfach die Frage: “Was tust du, um dein Ziel zu erreichen?” Kann er nichts vorweisen, das er unternommen hat, oder ist er zur Zeit nicht sehr aktiv und beschränkt sich auf das Reden, wissen Sie, dass die Geschichte kein gutes Ende nehmen wird. Es ist nicht wichtig, ob die Person einige Mißerfolge in den letzten Monaten oder sogar Jahren einstecken musste, die Hauptsache ist, dass sie handelt. Man kann nicht vom Fernsehsessel aus erfolgreich sein.

“Um ein Mensch der Initiative zu werden, müssen Sie die Gewohnheit entwickeln aggressiv und beständig das Objekt Ihres eindeutigen Hauptziels zu verfolgen bis Sie es erwerben, gleichgültig ob das ein Jahr oder zwanzig Jahre dauert. Falls Sie ohne kontinuierliche Anstrengung Ihr Ziel erreichen wollen, könnten Sie genausogut gar keines setzen.”

Napoleon Hill

Es geht nur indem man sich aufrichtet und beginnt etwas zu unternehmen. Der erste Schritt ist dabei der wichtigste, weil er uns motiviert. Wenn wir uns einmal überwunden haben, schaffen wir es auch noch einmal und sind stolz auf uns. Außerdem beginnt jede Reise mit dem ersten Schritt und bevor man große Erfolge feiern kann, muss man kleine Dinge erreichen. Sie dürfen nicht zulassen, dass Ihr Wunsch mehr wissen zu wollen und klüger werden zu wollen Sie davon abhält voranzukommen.

Wissen allein ist wie ein stumpfes Schwert. Erst durch Handlung erhält es seine volle Kraft. Die erfolgreichen Menschen der Welt sind nicht schlauer als Sie. Die meisten sind es einfach nicht. Alles, was sie getan haben, ist sich bestimmte Regeln des Erfolgs anzueignen und danach zu handeln. Sie haben sich nicht hingesetzt und überlegt, was die beste Geschäftsidee ist oder welches der beste Weg ist um einen tollen Körper zu erhalten.

Nein. Sie haben stattdessen verschiedene Dinge ausprobiert bis sie etwas gefunden haben, das zum Erfolg führt und sie an ihr Ziel bringt. Dieser Erfolg war kein einmaliges Ereignis. Er entstand vielmehr aus einer Kette von kleineren Erfolgen und noch mehr Mißerfolgen. Die meisten Dinge, die die erfolgreichen Menschen getan haben, haben nicht funktioniert. Die Fähigkeit sich davon nicht aufhalten zu lassen, hat diese Menschen zum Erfolg geführt.

Viele Menschen haben die Einstellung: “Ich werde das und das tun, ich werde diesen Plan gefolgen und anschließend werde ich dieses Ergebnis erhalten.” Es kann ein Weg zum Erfolg einer anderen Person sein oder ein bestimmtes Erfolgsrezept, von dem man gerade erfahren hat. Meistens führt diese Einstellung nicht zum Erfolg, denn man erhält in den seltensten Fällen das Ergebnis, das man erwartet.

Viel besser ist diese Einstellung: “Ich werde alles tun, das notwendig ist, um mein Ziel zu erreichen. Ich werde so lange weitermachen bis ich es erreicht habe und es spielt keine Rolle wie lange es dauert.” Diese Solange-Bis-Einstellung führt zum Erfolg. Sie wissen nicht, was in der Zukunft passieren wird und ob Ihre Pläne sich erfüllen werden oder ob irgendetwas Unerwartetes geschieht.

Niemand kann in die Zukunft sehen. Deshalb dienen Pläne und zeitliche Marken nur als Orientierungshilfe zum Ziel. Sie müssen entschlossen sein alles zu tun das notwendig ist, bis Sie am Ziel sind.

Viel Erfolg!

Haris Halkic,

Mehr hochwertige Motivationstipps gibt es hier:

365motivation.de

Bookmark and Share
Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Wikio ES
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • YahooMyWeb
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • Tausendreporter
  • Infopirat

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

10. Oktober 2010

Erfolg-Gratiserfolgslehrgang

Abgelegt unter: Allgemein, Erfolg, Erfolgscoaching — Tags: — admin @ 16:39

Erfolg-Gratislehrgang

Video anschauen

Viele Menschen fragen sich, wie Sie erfolgreicher werden können.Es gibt inzwischen schon einige Bücher über Erfolg auf dem Markt.

Was ist eigentlich Erfolg?Jede Menge Geld auf dem Konto?Macht?Einfluss?Anerkennung?Sprituelles Wachstum?

Unabängig davon wie Sie Erfolg definieren.Sie können fast  jedes Ziel erreichen,wenn Sie die Gesetzmässigkeiten des Erfolges kennen.

Ich habe für Sie einen Gratislehrgang erstellt…welcher Ihnen Schritt für Schritt zeigt wie Sie erfolgreicher werden können.

p9_m_v2

Erfolg-Gratislehrgang

Hier eintragen

Vorname:
E-Mail:

Einfach Namen und email Adresse eintragen und die email,die
Sie dann erhalten bestätigen.Sie haben dann morgen,die
erste Lektion in Ihrem Postfach

Natürlich behandele ich Ihre persönlichen Daten streng
vertraulich, und Sie können sich jederzeit wieder austragen

Bookmark and Share
Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Wikio ES
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • YahooMyWeb
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • Tausendreporter
  • Infopirat

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

27. August 2010

Die Essenz von “the secret”

Abgelegt unter: Allgemein — admin @ 01:41

Geld einfach verdienen-Gratiskurs

Was ist positiv Denken überhaupt? Teil1

Bookmark and Share
Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Wikio ES
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • YahooMyWeb
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • Tausendreporter
  • Infopirat

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

22. August 2010

DM Chef Götz Werner zum Hartz-IV Urteil

Abgelegt unter: Allgemein — admin @ 18:43

Götz Werner: Das wichtigste Sozialurteil darf nicht in Suppenküchen münden

“Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes zu den Regelleistungen nach Hartz-IV sollte von der Politik ernst genommen werden. Sie tut es aber nicht, wie erste Reaktionen zeigen: Statt über eine angemessene Kindergrundsicherung nachzudenken, fällt Arbeitsministerin von der Leyen nichts besseres ein als Suppenküchen, Schulspeisung und Nachhilfeunterricht, von Verwaltungen organisiert und von Bürgern finanziert. Es geht den Richtern um würdiges Leben, nicht um Arbeitsbeschaffung für eine Verwaltung, die schon bei der Festsetzung der Bemessungsgrenzen gezeigt hat, dass sie völlig überfordert ist.

Gerade vor solchen Ideen von Verwaltung und Politik müssen die Bürger geschützt werden. Die Richter stellen klar, dass jedem Bürger ein Mindestmaß an Teilhabe am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben gewährleistet werden muss. Suppenküchen und andere Sachleistungen auf Antrag öffnen neue Tore für Willkür und Fehleinschätzungen und verletzen das Recht auf ein Leben in Würde.

Dies gilt insbesondere für die 1,7 Millionen Kinder und Jugendlichen, die der Hilfe durch die Bürgergemeinschaft bedürfen. Ihre physische Existenz und nachhaltige Entwicklung durch Bildung und Zuneigung müssen durch die rasche Einführung eines Kindergrundeinkommens gesichert werden, so wie dies die Experten des Deutschen Kinderschutzbundes seit langem fordern. Das Geld gehört in die Hände der Eltern und nicht in die von Bürokraten.

In einem zweiten Schritt ist es notwendig, ein Grundeinkommen einzuführen, dass jedem Bürger ohne administrative Verrenkungen zukommt. Weder willkürliche Regelsätze für arbeitslose Menschen noch ebenso willkürliche Steuerfreibeträge für Menschen in Arbeit sind eine passende Antwort auf die heutige richterliche Entscheidung, sondern diese an Bedingungen gebundenen und von parteipolitischen Konstellationen abhängigen Grundsicherungen der Bürger müssen durch ein bedingungsloses Grundeinkommen abgelöst werden. Ich zweifle an der Aufrichtigkeit von Politikern, die Gängel- und Kontrollsysteme einführen wollen, um den Richterspruch umzusetzen. Dies ist weder sozial noch christlich, sondern soll lediglich der Zivilgesellschaft die individuellen Rechte zugunsten der politischen Entscheider entziehen.” (Götz Werner, Initiative Grundeinkommen,

Bookmark and Share
Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Wikio ES
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • YahooMyWeb
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • Tausendreporter
  • Infopirat

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

18. August 2010

KARISMA Vertriebs- und Verkaufskongress

Abgelegt unter: Allgemein — admin @ 17:45

Acht Profis, acht Erfolgsrezepte: Der KARISMA Vertriebs- und Verkaufskongress als Eintrittskarte zum persönlichen Erfolg

Am 18. September 2010 findet erstmalig der KARISMA Vertriebs- und Verkaufskongress in der Arena Ludwigsburg statt. Das Programm zeichnet sich durch hochkarätige Referenten aus: Dieter Bohlen, Samy Molcho, Jürgen Höller, Leo Martin, Frank Schäffler, Hubert Schwarz und Gerhard Ziegler – allesamt Koryphäen auf Ihrem Gebiet. Ein besonderes Highlight ist der Vortrag eines Überraschungsgastes, dessen prominente Identität derzeit noch streng geheim gehalten wird.

Die Vorträge dieser Top-Referenten drehen sich alle um die Themengebiete Motivation, Körpersprache und Persönlichkeitsentwicklung als Basis für den persönlichen Erfolg im Beruf. Denn die Referenten haben es einfach, das berühmte „gewisse Etwas“, das keiner so recht in Worte fassen kann – nennen wir es das „richtige Charisma“. Sie inspirieren und motivieren ihre Zuhörer, die ganz eigene Erfolgsgeschichte zu schreiben.

Auszug aus dem Programm:
- Dieter Bohlen – “Die Erfolgsgeheimnisse des Dieter Bohlen”
- Samy Molcho – “Körpersprache des Erfolgs”
- Jürgen Höller – “So motivieren Sie sich selbst und andere zu Spitzenleistungen”
- Leo Martin – “Secret Business – die Kunst, Menschen zu gewinnen und an sich zu binden!”
- Frank Schäffler – “Vertrieb und Verkauf aus politischer Sicht”
- Hubert Schwarz – “Erfolgsfaktor Leidenschaft”

Für die musikalische Unterhaltung auf dem Kongress sorgt Panflötistin Petruta Küpper, bekannt aus der aktuellen Staffel des quotenträchtigen RTL-TV-Formats „Das Supertalent“.

Mehr Informationen zu dem Kongress finden Sie auf http://www.karisma-vvk.de und auf den Social Networks XING (https://www.xing.com/events/karisma-vertriebs-verkaufskongress-532889), Facebook (http://www.facebook.com/karisma.vvk) und Twitter (http://twitter.com/karisma_vvk).

Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltung erfolgt online unter http://www.karisma-vvk.de

Liebe Freunde des Erfolgs,

an dieser Stelle möchte ich Ihnen noch einen kleinen Hinweis zum KARISMA-Kongress geben:

Ab sofort können Sie unsere Sonderaktion im Kartenvorverkauf nutzen: Mit dem Sonderaktionscode: „FG-Sonderangebot“ erhalten Sie zwei Eintrittskarten zum Preis von einer.
Folgen Sie hierzu einfach der Bestellroutine auf der Website http://karisma-vvk.de/kartenbestellung. Hier werden Sie automatisch zur Kartenbestellung via Eventim weitergeleitet, wo sie durch Auswahl des „KARISM PromotionCode 4“ oben genannten Sonderaktionscode angeben können.

Gerne können Sie uns bei Rückfragen auch eine E-Mail schreiben an lange@karisma-vvk.de oder telefonischen Kontakt aufnehmen (Tel.: 06232-6055-26 ) Wir freuen uns, Sie auf diesem einzigartigen Kongress begrüßen zu dürfen!

Ihre Regine Lange

Geld einfach verdienen-Gratiskurs

Bookmark and Share
Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Wikio ES
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • YahooMyWeb
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • Tausendreporter
  • Infopirat

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

14. August 2010

ABBA-I have a Dream

Abgelegt unter: Allgemein — admin @ 22:57

I have a dream
A song to sing
To help me cope
With anything
If you see the wonder
Of a fairytale
You can take the future
Even if you fail
I believe in angels
Something good in
Everything I see
I believe in angels
When I know the time
Is right for me
I’ll cross the stream
I have a dream

I have a dream
A fantasy
To help me through
Reality
And my destination
Makes it worth the while
Pushing through the darkness
Still another mile
I believe in angels
Something good in
Everything I see
I believe in angels
When I know the time
Is right for me
I’ll cross the stream
I have a dream (2x)

I have a dream a song to sing
to help me cope
with anything
if you see the wonder
of a fairytale
you can take the future
even if you fail

I believe in angels
something good in
everything I see
I believe in angels
when I know the time
is right for me

I’ll cross the stream
I have a dream (2x)

Einfach reich werden

Bookmark and Share
Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Wikio ES
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • YahooMyWeb
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • Tausendreporter
  • Infopirat

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

ABBA – Money Money Money

Abgelegt unter: Allgemein — admin @ 22:47

I work all night, I work all day, to pay the bills I have to pay
Ain’t it sad
And still there never seems to be a single penny left for me
That’s too bad
In my dreams I have a plan
If I got me a wealthy man
I wouldn’t have to work at all, I’d fool around and have a ball…

Money, money, money
Must be funny
In the rich man’s world
Money, money, money
Always sunny
In the rich man’s world

Aha-ahaaa

All the things I could do
If I had a little money
It’s a rich man’s world

It´s a rich man´s world

A man like that is hard to find but I can’t get him off my mind
Ain’t it sad
And if he happens to be free I bet he wouldn’t fancy me
That’s too bad

So I must leave, I’ll have to go
To Las Vegas or Monaco
And win a fortune in a game, my life will never be the same…

Money, money, money
Must be funny
In the rich man’s world
Money, money, money
Always sunny
In the rich man’s world

Aha-ahaaa

All the things I could do
If I had a little money
It’s a rich man’s world

Money, money, money
Must be funny
In the rich man’s world
Money, money, money
Always sunny
In the rich man’s world

Aha-ahaaa

All the things I could do
If I had a little money
It’s a rich man’s world
It’s a rich man’s world

Richtig viel Geld verdienen

Bookmark and Share
Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Wikio ES
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • YahooMyWeb
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • Tausendreporter
  • Infopirat

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

20. Juli 2010

Die Gesetze des Lebens Interview Nr. 1

The WinnerHier ist ein Interview über Mentaltraining (Teil 1) mit dem bekannten Mentaltrainer Carl W. Gnahm.

Nachdem es so offensichtlich ist, dass sich immer mehr Menschen für Mentaltraining bzw. für das Gesetz der Anziehung  interessieren wollte ich mit Ihnen ein ausführliches Interview machen welches sich in mehre Teile aufteilt um mehr Tiefe in dieses spannende Thema zu bekommen.

Max: Hallo Carl, Du bist von Beruf Mentaltrainer. Was ist Mentaltraining?

Carl: Mentaltraining heisst übersetzt Training des Geistes, wobei jetzt nicht unser Verstand gemeint ist, sondern das was wir Menschen eigentlich sind,  bewusster Geist. Das Gesetz der Anziehung kann man nicht über den Verstand nützen, deshalb funktioniert ja bei vielen “The secret“ nur bedingt.

Man kann sagen, Mentaltraining ist eine der effektivste Methoden um seine Ziele zu erreichen, seine Probleme zu lösen und sich seine Wünsche schneller zu erfüllen. Als Einstieg in das Thema habe ich einen interessanten Gratis E-Mail Kurs entwickelt (hier klicken) welcher sich mit Mentaltraining beschäftigt.

Max: Apropos, das Gesetz der Anziehung ist heute ja in aller Munde. Was ist das konkret?

Carl: Den Film, “The secret” kennst Du ja. Da wird es eigentlich sehr gut erklärt. Was ich denke und fühle ziehe ich in mein Leben. Wobei unbewusste Programme und Glaubenssätze aber genauso,eher noch stärker als bewusste Gedanken wirken,weil die unbewussten Programme ja 24 Stunden auf Sendung sind.

Max: Gibt es noch andere geistige Gesetze?

Carl: Ja, da gibt es einige. Ein sehr gutes Buch darüber, wenn es Dich interessiert ist das Buch: ”Die geistigen Gesetze ” von Kurt Tepperwein.

Max: Wie lange dauert es, bis sich erste Ergebnisse zeigen?

Carl: Es kann Minuten, Stunden, Jahre oder Jahrzehnte dauern. Das hängt von mehreren Faktoren ab.

Das Grundgesetz ist folgendes: Jede Handlung, jeder Gedanke und jedes Gefühl ist eine Ursache und bringt immer eine Wirkung hervor. Ganz gleich, ob diese Wirkung erwünscht oder unerwünscht ist.

Jede Wirkung entspricht immer in Qualität und Quantität der Ursache.

Trifft die Ursache auf ein Hindernis, kann sie sich nur auswirken, wenn ihr Energiepotential grösser ist als das des Hindernises oder wenn das Hindernis beseitigt ist.

Das Enegiepotential jeder Ursache kann durch Intensität oder durch Wiederholung so lange gesteigert werden, bis es das Hndernis überwindet.

Durch Beharrlichkeit ist jedes Hindernis zu überwinden (Steter Tropfen höhlt den  Stein) und jede Handlung zum Erfolg zu führen.

Dem Menschen wäre nichts unmöglich, hätte er die Beharrlichkeit!

Damit ist eigentlich alles gesagt… dies ist ein Zitat aus dem Buch “Die hohe Schule des  Erfolgs” von Kurt Tepperwein.

Max: Bei vielen Menschen funktioniert das Gesetz der Anziehung nicht, obwohl Sie es kennen und anwenden. Woran liegt das?

Carl: Die geistigen Gesetz wirken und funktionieren immer. Was nicht immer so gut funktioniert ist der Mensch. Je stärker ein Wunsch ist, desto grösser ist zum Beispiel der Zweifel. Nehmen wir eimal an, ich würde mir ein funktionierendes Internetgeschäft wünschen, dann dauert das natürlich ein Weile bis es aufgebaut ist…. ich muss viele neue Dinge lernen, Produkte müssen entworfen werden, ich muss lernen wie man Werbung macht, Webseiten erstellt , lernen mit Misserfolg umzugehen u.s.w….und während der Zeit , in der ich daran arbeite habe ich dutzende Gelegenheiten mir gedanklich Misserfolg zu verursachen…eben weil es dauert…dann beginnt man zu zweifeln und gibt auf.

Es ist natürlich ganz normal negative Gedanken zu haben…wichtig ist, dass mindestens 51 % aller Gedanken auf das Erreichen des Zieles gerichtet und positiv sind. Da wir alle aus demselben System stammen ist das bei den wenigsten der Fall.

Meist merkt man, dass man auf dem richtigen Weg ist, wenn viele Dinge wie scheinbar von selbst laufen.

Wenn ich eines begriffen habe dann ist das folgendes: ”Der einfache Weg ist auch meist der Richtige.”

Deshalb ist es wichtig sich immer wieder einmal zu überprüfen, ob der eingeschlagene Weg auch der richtige ist, denn oft verfolgen wir ganz verbissen den einmal eingeschlagenen Weg und verlieren das Ziel aus den Augen.

Fortsetzung folgt: Teil 2

Geld einfach verdienen-Gratiskurs

Bookmark and Share
Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Wikio ES
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • YahooMyWeb
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • Tausendreporter
  • Infopirat

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

Ältere Artikel »

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )

In Twitter veröffentlichen links powered by Tweet This v1.4.1, a WordPress plugin for Twitter.